Warum es sich lohnt,

Mitglied in der Deutschen Wushu Federation zu sein

Einziger anerkannter Spitzenfachverband

Die Deutsche Wushu Federation (DWF) ist der einzige Deutsche Spitzenfachverband für Chinesische Kampfkünste, der auch von offizieller Seite anerkannt ist, mit direkter Anbindung an die European- und International Wushu Federation.

Interessenvertretung bei offiziellen Institutionen

Jedes Verbandsmitglied kann mit einer Interessenvertretung bei offiziellen Institutionen rechnen, wie z.B.
- dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB)
- der Bundesregierung
- der Europäischen Wushu Federation (EWUF)
- der Internationalen Wushu Federation (IWUF)

Internationale Maßnahmen und Meisterschaften

Allen Mitgliedern, die sich auf regionaler und nationaler Ebene qualifizieren, steht die Teilnahme an internationalen Maßnahmen und auch an den internationalen Meisterschaften offen.

Organisation eigener Maßnahmen

Jedes Mitglied der DWF kann nicht nur an den offiziellen Meisterschaften teilnehmen, sondern auch zusammen mit seinem Verein bei entsprechender Qualifikation eine der offiziellen regionalen bzw. nationalen Meisterschaften organisieren und ausrichten. Die DWF unterstützt dabei gerne.

Trainer-Ausbildung und -Lizensierung

Jedes Mitglied der DWF ist berechtigt, an den von der DWF organisierten Trainerausbildungs-lehrgängen teilzunehmen, und sich so zum/zur Trainer/in für Wushu ausbilden zu lassen.

Kampfrichter-Ausbildung und -Lizensierung

Jedes Mitglied der DWF ist berechtigt, an den von der DWF organisierten Kampfrichterausbildungslehrgängen teilzunehmen, und sich so zum/zur nationalen Wettkampfrichter/in für Wushu ausbilden zu lassen. Des Weiteren kann die DWF jedes Mitglied, das sich als nationale/r Kampfrichter/in qualifiziert hat, zu den von der IWUF organisierten Lehrgängen zur Ausbildung internationaler Kampfrichter entsenden.

Duan Prüfungen

Jedes Mitglied der DWF ist berechtigt, an den von der DWF in Zusammenarbeit mit der Chinese Wushu Association organisierten Prüfungen teilzunehmen und erhält somit die Möglichkeit, entsprechende Wushu-Duan (Wushu Schüler-/Meistergrade) zu erhalten.

Mehr Wushu lernen

Jedes Mitglied der DWF ist berechtigt, an allen anderen von der DWF, oder von ihren Mitgliedsvereinen, oder von ihr angebundenen internationalen Verbänden organisierten Weiterbildungsprogrammen und Aktivitäten in den Bereichen Breitensport, Leistungssport, Gesundheitswesen, Öffentlichkeitsarbeit und mehr teilzunehmen.

Aktive Mitgestaltung an der Entwicklung von Wushu in Deutschland

Die DWF bietet nicht nur jedem Verbandsmitglied viele Möglichkeiten zur Erweiterung des technisch-praktischen und theoretischen Wissens im Bereich der Chinesischen Kampfkünste, sondern ermöglicht seinen Mitgliedern auch die aktive Mitgestaltung der Wushu-Entwicklung in Deutschland.

Regionaler, nationaler und internationaler Austausch

Der Verband bietet durch seine zahlreichen Aktivitäten, Möglichkeiten für Jung und Alt, sich mit Wushu körperlich und geistig fit zu halten, und lässt durch den Austausch mit Wushu-Betreibenden auf nationaler und internationaler Ebene viele Freundschaften entstehen.

Förderung der Jugend und der Integration

Die DWF bietet durch Ihre Angebote und die gute Vernetzung eine ideale Plattform für die Entwicklung von Jugendlichen. Durch eine sich selbst verwaltende Jugendarbeit kann so zum Einen besonders auf die Belange der Jugend eingegangen werden. Zum Anderen schafft der Verband durch den Austausch und die Zusammenarbeit im Rahmen der vielfältigen Aktivitäten eine ideale Integrationsplattform.

Hier finden Sie Informationen zum Beitritt