not found: journey48.jpg

Deutscher Spitzenfachverband für chinesische Kampfkünste und Gesundheitssport mit internationaler Anerkennung

Deutsche Wushu Federation e.V.

 Positive Auswirkungen des Wushu-Trainings

 

 Wushu…

 1.stärkt den ganzen Körper, speziell die Sehnen, Muskeln und Gelenke

 2.fördert und reguliert die Funktion der inneren Organe

 3.verbessert die Durchblutung

 4.vergrößert das Lungenvolumen

 5.stärkt die Widerstandskraft

 6.erhöht die Ausdauer

 7.macht geschmeidig

 8.schult die Konzentrationsfähigkeit

 9.verbessert die Kommunikation zwischen rechter und linker Gehirnhälfte und steigert die Gehirnaktivität

  10.  verstärkt die bewusste Wahrnehmung

  11.  hilft ein starker, zielgerichteter und tugendhafter Mensch zu werden und trägt so zu einer positiven Entwicklung des Charakters bei

  12.  stärkt das Selbstbewusstsein

  13.  hilft, sich im Notfall verteidigen zu können

  14.  bereichert das alltägliche Leben

  15.  lässt Freundschaften entstehen

 

 Schließlich kann man mit Hilfe eines kontinuierlichen Wushu-Trainings seinen gesundheitlichen Zustand erheblich verbessern. Die Gelenke, Sehnen,  ja der Körper insgesamt werden in großem Maße an Gelenkigkeit, Geschmeidigkeit, Elastizität und Stärke gewinnen. Gleichgewichts-, Energie-, Konzentrations-, Sprung- und Standvermögen werden zunehmen, das Gedächtnis und die richtige Atmung werden geschult und das vegetative Nervensystem wird positiv beeinflusst.

© DWF 2011